BAWÜ - Aktuell

BAWÜ - Top Ten Live Ticker

  • 1.) ?Popup-Labor Baden-Württemberg? 2020 und 2021 an fünf ... [more]
  • 2.) Neues deutsch-französisches Nahverkehrs-Projekt [more]
  • 3.) Wechsel an der Spitze des Finanzamtes Lörrach [more]
  • 4.) Verbraucherschutzpreis 2020 für Schulen ausgeschrieben ... [more]
  • 5.) Positive Projekterfahrungen bei der Wiedereingliederung ... [more]
 
  • „Popup-Labor Baden-Württemberg“ 2020 und 2021 an fünf weiteren Standorten
    Das „Popup-Labor Baden-Württemberg“ geht in die nächste Runde: 2020 und 2021 werden die Popup-Labore in Schramberg, Konstanz, Renningen, Sigmaringen und Crailsheim dezentrale Lern- und Experimentierräume für die Unternehmen der Regionen schaffen und Themen rund um Digitalisierung und Innovation vorantreiben.

  • Neues deutsch-französisches Nahverkehrs-Projekt
    Mit einer französisch-deutsche Kooperation im grenzüberschreitenden Nahverkehr auf der Schiene wollen Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz, Saarland und die Region Grand Est in Frankreich ein gemeinsames Nahverkehrsangebot entwickeln. Verkehrsminister Winfried Hermann betonte die Bedeutung der Vereinbarung für Pendlerinnen und Pendler, denen eine umwelt- und klimafreundliche Alternative der Mobilität mit der Bahn angeboten werden könne.

  • Wechsel an der Spitze des Finanzamtes Lörrach
    Finanzministerin Edith Sitzmann hat Frank Salaske als neuen Leiter des Finanzamtes Lörrach eingeführt.

  • Verbraucherschutzpreis 2020 für Schulen ausgeschrieben
    Mit dem Verbraucherschutzpreis sollen Schülerinnen und Schüler für ein nachhaltiges Konsumverhalten sensibilisiert werden. Der Preis richtet sich an allgemeinbildende Schulen im Land, die Verbraucherthemen erfolgreich in den Schulalltag integrieren.

  • Positive Projekterfahrungen bei der Wiedereingliederung von älteren Gefangenen
    Im Strafvollzug sind immer mehr Menschen inhaftiert, die bereits 60 Jahre oder älter sind. Das 2018 gestartete Projekt zur landesweiten Wiedereingliederung von älteren Gefangenen hilft Betroffenen, sich nach oft jahrelanger Inhaftierung besser zurecht zu finden.

  • Schulen entlastet: Pilotprojekt erfolgreich abgeschlossen
    Das Kultusministerium hat im Schuljahr 2018/19 in einem Pilotprojekt erprobt, wie Ganztagsschulen von Verwaltungsaufgaben entlastet werden können. Eine Auswertung der Hochschule für öffentliche Verwaltung Kehl zeigt jetzt: Die „Koordinierungsstelle Ganztagsschule und Betreuung“ hat erfolgreich dazu beigetragen, dass sich die Schulen stärker auf die pädagogische Qualität konzentrieren können.

  • Staatliche Schlösser und Gärten mit guten Besuchszahlen
    Die Besuchszahlen der Staatlichen Schlösser und Gärten sind weiter auf einem hohen Niveau. Wie in den vergangenen Jahren ist auch 2019 Schloss Heidelberg das beliebteste Monument des Landes. Finanzministerin Edith Sitzmann betonte bei der Vorstellung der Zahlen die Bedeutung von Investitionen in die Landesmonumente des Südwestens.

  • „Gregor Calendar Award“ 2020 zum 70. Mal verliehen
    Rund 650 Kalender wurden in diesem Jahr beim „Gregor Calendar Award“ eingereicht, darunter auch internationale Produktionen. Als bester Fotokalender wurde der Kalender „Singularity“ von Florian W. Müller ausgezeichnet. Die Ausstellung zum Award ist bis zum 8. Februar 2020 im Stuttgarter Haus der Wirtschaft geöffnet.

  • Innenminister ehrt Polizeisportlerinnen und -sportler
    Innenminister Thomas Strobl hat erfolgreiche Polizeisportlerinnen und -sportler geehrt. Mit ihren sportlichen Erfolgen – und dadurch mit ihrem Auftreten in der Öffentlichkeit – sind sie ein Aushängeschild für die Polizei Baden-Württemberg.

  • 13 Millionen Euro für Batterierecycling
    Umweltminister Franz Untersteller hat Förderbescheide für die Demontagefabrik „DeMoBat“ in Höhe von 13 Millionen Euro überreicht. Damit unterstützt das Land ein Forschungsprojekt, bei dem Batterien und Antriebe für E-Autos robotergestützt demontiert werden. Dieses Projekt ist einmalig in Deutschland.