BAWÜ - Aktuell

BAWÜ - Top Ten Live Ticker

  • 1.) Infektionen und Todesfälle in Baden-Württemberg [more]
  • 2.) Verdienstorden des Landes an 26 verdiente Persönlichkeiten ... [more]
  • 3.) Impfungen sind wichtigster Beitrag zur Bekämpfung der ... [more]
  • 4.) Projekte beim Jugendbildungspreis ?DeinDing? ausgezeichnet ... [more]
  • 5.) Wirtschaft und Politik im Dreiländereck setzen Zeichen ... [more]
 
  • Infektionen und Todesfälle in Baden-Württemberg
    Am Samstag gab es in Baden-Württemberg weitere 219 bestätigte Infektionen mit dem Coronavirus und 1 weiteren COVID-19-Todesfall. Die landesweite 7-Tage-Inzidenz liegt bei 12,2.

  • Verdienstorden des Landes an 26 verdiente Persönlichkeiten
    Ministerpräsident Winfried Kretschmann hat den Verdienstorden des Landes Baden-Württemberg an 26 verdiente Persönlichkeiten verliehen. Ein lebendiges Gemeinwesen braucht engagierte Bürgerinnen und Bürger, die andere ermutigen und zeigen, was möglich ist.

  • Impfungen sind wichtigster Beitrag zur Bekämpfung der Pandemie
    Die Schutzimpfungen gegen Corona sind der wichtigste Beitrag zur Bekämpfung der Pandemie, die weiterhin Vorsicht erfordert. Um die Impfquote weiter zu erhöhen, gibt es bis zum 28. Juli noch die landesweite Impf-Aktionswoche. In einer gemeinsamen Erklärung appelieren Land, Gewerkschaftsbund und Unternehmen daran, sich impfen zu lassen.

  • Projekte beim Jugendbildungspreis „DeinDing“ ausgezeichnet
    Beim Jugendbildungspreis „DeinDing“ 2021 wurden drei Projekte aus Stuttgart, Freiburg und Göppingen ausgezeichnet. Die Silcherschule in Eislingen erhält den Sonderpreis der Jury. Die jungen Menschen tragen mit ungebrochenem Einsatz zu einem demokratischen, engagierten und vielfältigen Miteinander in unserem Land bei.

  • Wirtschaft und Politik im Dreiländereck setzen Zeichen für bilateralen Weg
    Um die Bedeutung des bilateralen Wegs für die trinationale Wirtschaftsregion Basel aufzuzeigen, fand ein gemeinsamer Austauch statt. Beim Treffen zwischen Wirtschaft und Politik wurde ein gemeinsames Positionspapier der Teilnehmer als starkes Bekenntnis für die Zusammenarbeit im Dreiländereck beschlossen.

  • Steuerfreibeträge für Gemeinderäte werden angehoben
    Für die Sitzungsteilnahme erhalten Gemeinderäte eine Entschädigung. Die Steuerfreibeträge, die den steuerlich abzugsfähigen Aufwand pauschal berücksichtigen, sind auf Initiative von Baden-Württemberg in allen Ländern angehoben worden. Dies zeigt die Wertschätzung für kommunalpolitisches Engagement.

  • Reibungsloser Übergang der Versorgung der Schulen mit IT-Leistungen
    Der Fahrplan für eine reibungslosen Übergang der Versorgung der Schulen mit IT-Leistungen steht. Gemeinsam mit dem Landeshochschulnetz BelWü werden die betroffenen Schulen und Schulträger bei der Vorbereitung des Migrationsprozesses zu anderen Anbietern nach Kräften vom Land unterstützt.

  • Alle 16 Länder unterstützen Servicestelle „Stoffliche Marktüberwachung“ 
    Die Servicestelle „Stoffliche Marktüberwachung“ übernimmt deutschlandweit koordinative Aufgaben. Ein Schwerpunkt ist die sogenannte Erstermittlung über gefährliche Konsumgüter im Non-Food-Bereich.

  • Info- und Aktionskampagne zum Impfen wird in Pforzheim fortgesetzt
    Mit Impfbussen und Informationskampagnen an der Haustür beteiligt sich die Stadt Pforzheim an der landesweiten Impf-Aktionswoche vom 21. bis 28. Juli. Menschen, die noch unentschlossen oder vielleicht auch skeptisch sind, wird mit dieser Aktion das direkte Gespräch angeboten, um Fragen und Unsicherheiten zu klären.

  • Acht Leuchtturmprojekte zur Industrie 4.0 im Land ausgezeichnet
    Zum 13. Mal wurden in Baden-Württemberg Leuchtturmprojekte zur Industrie 4.0 ausgezeichnet. Die acht Preisträger stehen für den industriellen Mittelstand und Startups, die sich insbesondere in der Corona-Pandemie gestärkt durch innovative Technologien für die Industrie der Zukunft und der Künstlichen Intelligenz zeigen.