BAWÜ - Aktuell

BAWÜ - Top Ten Live Ticker

  • 1.) Verleihung des ?Effizienzpreises Bauen und Modernisieren? ... [more]
  • 2.) Digitalisierung von Bodendaten fördern [more]
  • 3.) Land fördert fünf Städtebauprojekte in Sanierungsgebieten ... [more]
  • 4.) Rund 1,6 Millionen Euro für zwei Reallabore ?Künstliche ... [more]
  • 5.) Land erwirbt Fläche im Naturschutzgebiet Wurzacher Ried ... [more]
 
  • Verleihung des „Effizienzpreises Bauen und Modernisieren“
    Das Umweltministerium zeichnet mit dem „Effizienzpreis Bauen und Modernisieren“ in diesem Jahr zum zweiten Mal besonders kostengünstig und zugleich energieeffizient modernisierte oder neugebaute Gebäude aus. Die Preisverleihung findet am Dienstag, 8. Dezember 2020, statt und wird per Livestream übertragen.

  • Digitalisierung von Bodendaten fördern
    Das Land investiert in die Digitalisierung von Bodendaten als eine elementare Basis für eine moderne Landwirtschaft in Baden-Württemberg. Die konsequente Digitalisierung aktueller Bodenschätzungskarten fördert eine effiziente und umweltschonende Bodenbearbeitung mit High-Tech-Landmaschinen in höchster Präzision.

  • Land fördert fünf Städtebauprojekte in Sanierungsgebieten
    Zur Stärkung des sozialen Zusammenhalts und der Integration in Quartieren fördert das Wirtschaftsministerium nichtinvestive Städtebauprojekte in Sanierungsgebieten. Für weitere fünf Einzelprojekte in den Städten Ulm, Ludwigsburg, Bruchsal sowie der Gemeinde Großbettlingen stehen in einer zweiten Tranche des Programms rund 386.000 Euro zur Verfügung.

  • Rund 1,6 Millionen Euro für zwei Reallabore „Künstliche Intelligenz“
    Im Rahmen der Digitalisierungsstrategie des Landes fördert das Wissenschaftsministerium künftig zwei Reallabore „Künstliche Intelligenz“ am Karlsruher Institut für Technologie und am Zentralinstitut für Seelische Gesundheit in Mannheim mit insgesamt 1,6 Millionen Euro.

  • Land erwirbt Fläche im Naturschutzgebiet Wurzacher Ried
    Das Amt Ravensburg des Landesbetriebs Vermögen und Bau Baden-Württemberg hat rund 56 Hektar Fläche im Naturschutzgebiet Wurzacher Ried erworben. Das Land ist damit Eigentümer von über 1.000 Hektar Fläche des größten zusammenhängenden und noch intakten Hochmoors in Mitteleuropa.

  • Auszeichnung „Wir machen Mobilitätswende!“ vergeben
    Die Auszeichnung „Wir machen Mobilitätswende!“ würdigt Menschen aus Baden-Württemberg, die professionell Bewegung in das Thema Mobilitätswende bringen. Bei den Bewerbern zeigt sich jedes Mal wieder, dass das Land mit seinen Menschen voller Ideen steckt.

  • Infektionen und Todesfälle in Baden-Württemberg
    Am Donnerstag gab es in Baden-Württemberg weitere 3.063 bestätigte Infektionen mit dem Coronavirus. Damit erhöhte sich die Zahl der Infizierten im Land auf mindestens 158.997, davon sind ungefähr 110.742 Personen wieder genesen. Die Zahl der COVID-19-Todesfälle stieg um 36 auf insgesamt 2.918.

  • Digitales Weihnachtskonzert des Landespolizeiorchesters
    In diesem Jahr feiert das Landespolizeiorchester sein 100-jähriges Jubiläum. Zum Abschluss des Jubiläumsjahres lädt die Polizei Baden-Württemberg zu einem digitalen Weihnachtskonzert ein. Das Konzert ist am Sonntag, 6. Dezember, ab 17 Uhr auf dem YouTube-Kanal der Polizei verfügbar.

  • Expertenkreis Aerosole legt Stellungnahme vor
    Aus Sicht des „Expertenkreises Aerosole“ bieten die bestehenden Hygiene- und Abstandsregeln nur in ihrer Kombination den bestmöglichen Schutz vor einer Infektion. Der Expertenkreis appelliert eindrücklich an das richtige Tragen wirksamer Masken sowie an das richtige Lüften.

  • Wolfsnachweis im Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald
    Im Gemeindegebiet von Merzhausen im Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald hat ein Wolf ein Schaf gerissen.