Feinstaub

Feinstaub besteht aus einem komplexen Gemisch fester und flüssiger Partikel und wird abhängig von deren Größe in unterschiedliche Fraktionen eingeteilt. Unterschieden werden PM10 (PM, particulate matter) mit einem maximalen Durchmesser von 10 Mikrometer (µm), PM2,5 und ultrafeine Partikel mit einem Durchmesser von weniger als 0,1 µm. Um die Luftqualität in Europäischen Städten einfach und verständlich zu vergleichen, werden alle Messdaten in eine relative Zahl umgewandelt: Der gemeinsame Luftqualitätsindex (oder CAQI). Es wurden drei verschiedene Indizes entwickelt, um den Vergleich in drei unterschiedlichen Zeiträumen zu ermöglichen:
 
  • Ein stündlicher Index, der die heutige Luftqualität, basierend auf stündlichen Werten, stündlich aktualisiert beschreibt.
  • Ein täglicher Index,der die mittlere Luftqualität von gestern, basierend auf den stündlichen Werten, einmal täglich aktualisiert darstellt.
  • Ein jährlicher Index, der die mittlere Luftqualität einer Stadt über ein Jahr im Vergleich zu Europäischen Luftqualitätsstandards beschreibt. Dieser Index basiert auf den Jahresmittelwerten der Schadstoffe und wird einmal pro Jahr aktualisiert.
  • Feinstaub

  • Grafik